Diese Datenschutzerklärung soll Sie, den Nutzer dieser Website, über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns, den Websitebetreiber, siehe Impressum, informieren. Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder sonstiges) erhoben werden, erfolgt dies – soweit es möglich ist – immer auf freiwilliger Basis. Sie sind nicht zur Bereitstellung von Daten verpflichtet, ebenso hat eine Nichtbereitstellung Ihrer Daten keine Folgen für Sie. Dies gilt nur, soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird. Sofern wir personenbezogenen Daten erheben müssen, beispielsweise beim Kontakt- oder Bewerbungsformular, tun wir dies nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang.

Personenbezogene Daten sind „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person […] beziehen“ (Art. 4 Abs. 1 DSGVO).

Fragen
Bei Fragen zum Datenschutz oder zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie sich jederzeit postalisch oder per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser nimmt die ihm seitens des Gesetzes und aus dieser Richtlinie zugewiesenen Aufgaben bei weisungsfreier Anwendung seiner Fachkunde wahr. Um unseren Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren, nutzen Sie bitte die nachfolgend aufgeführten Kontaktdaten.

Greif Consulting & Telemarketing GmbH
Der Datenschutzbeauftragte
Wasserstr. 219
44799 Bochum
datenschutz@greif-telemarketing.de

Server-Logfiles / Zugriffsdaten
Wir, der Websitebetreiber, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website,
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes,
  • Menge der gesendeten Daten in Byte,
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten (Referrer-URL),
  • Verwendeter Browser,
  • Verwendetes Betriebssystem,
  • Verwendete IP-Adresse.

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Cookies
Wie fast alle Websites verwendet auch unsere Website „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die von einem Webserver auf der Festplatte des Computers des Besuchers abgelegt werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Der Zweck des Einsatzes von Cookies ist die Erhöhung der Benutzerfreundlichkeit dieser Website. Die Speicherung von Cookies ermöglicht es nicht, Programme zu starten oder Viren bzw. andere Schadsoftware auf Ihren Computer zu laden. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Da die Cookies lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden, haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über deren Verwendung. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden, dies kann auch automatisiert erfolgen. Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u. a. auch deaktivieren) können:

Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Google Maps
Unsere Website nutzt Google Maps zwecks Darstellung unseres Standorts, zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung sowie zur Darstellung interaktiver Karten. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA.
Durch die Nutzung des Dienstes Google Maps speichert Google ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Ferner erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Ferner werden Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Website sowie die von Ihnen eingegebene Startadresse an Google in den USA übertragen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Benutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder kein Benutzerkonto besteht. Wenn Sie über den Browser bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Falls Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich über Ihr Benutzerkonto bei Google ausloggen. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bindung dieser Benutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Wir, der Websitebetreiber, erheben durch die Implementierung der Dienste von Google Maps keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Google gibt an, Ihre Daten als Nutzungsprofile zu speichern und diese für Zwecke der Marktforschung, Analyse, Werbung sowie zur Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung seiner Dienste zu nutzen. Auch für nicht eingeloggte Benutzer erfolgt seitens Google eine Auswertung zu Zwecken von bedarfsgerechter Werbung. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters Google. Ebenfalls erhalten Sie dort weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Die Informationen können unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy eingesehen werden. Ferner garantiert Google durch die Zertifizierung und Unterwerfung nach dem „EU-US Privacy Shield“, dass die Datenschutzvorgaben der EU bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Das Abkommen kann unter https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework eingesehen werden.

Für den Fall, dass Sie mit der Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung von Daten seitens Google über Sie nicht einverstanden sind, können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers JavaScript deaktivieren. Zusätzlich haben Sie in Ihrem Internetbrowser die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner zu unterbinden. Weitere Erläuterungen über notwendige Einstellungen diesbezüglich finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Punkt „Cookies“.

Sofern Sie den Link, der Sie auf die Routenplanung von Google Maps weiterleitet, nicht öffnen, werden in keinem Fall Daten an Google Maps übertragen.

Kontaktformular
Sie haben die Möglichkeit, uns über unser Kontaktformular auf der Website zu kontaktieren. Bei der Nutzung dieses Formulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse sowie die Nachricht als solche) ausschließlich in dem Ihrerseits zur Verfügung gestellten Umfang. Daneben erheben und verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, soweit Sie diese freiwillig zur Verfügung stellen (beispielsweise Adresse, Geburtstag, Telefon- und/oder Faxnummer sowie weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten). Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme erhoben und verarbeitet. Mit dem Absenden Ihrer Nachricht bestätigen Sie via Opt-in, die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben, ferner willigen Sie der Verarbeitung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zu. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Weitergehende Informationen zu Ihrer Person erheben und verarbeiten wir nur, sofern Sie in diese Verarbeitung zuvor eingewilligt haben. Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich vertraulich behandelt und nur denjenigen Personen und Stellen zugänglich gemacht, die für die Kontaktaufnahme zuständig sind. Keinesfalls werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten sowie Ihrer Anfrage zu wahren. Die Verarbeitung findet ausschließlich in Deutschland statt.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies für die Kontaktaufnahme erforderlich ist. Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen. Gegebenenfalls können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies durch gesetzliche Vorschriften erforderlich ist. In diesem Fall werden die Daten nach Ablauf dieser Frist unwiderruflich gelöscht.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich vorgeschrieben, noch sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Allerdings ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für eine Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich. Das heißt, dass wir, soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bei einer Kontaktanfrage bereitstellen, keine Möglichkeit haben, Sie zu kontaktieren.

Bewerbungsformular
Sie haben die Möglichkeit, sich auf der Unterseite „Stellenangebote“ direkt bei uns zu bewerben. Zur Nutzung des Bewerbungsformulars sind wir darauf angewiesen, personenbezogene Daten (Namen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie die Nachricht als solche) von Ihnen zu erheben. Selbstverständlich erheben wir auch hierbei die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich in dem Ihrerseits zur Verfügung gestellten Umfang.

Neben den oben genannten Daten, die wir für den Bewerbungsprozess benötigen, erheben und verarbeiten wir auch zusätzliche von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (wie weitere Kontaktdaten (Faxnummer, Mobilnummer, sonstiges), Berufs- und Ausbildungsdaten (wie Angaben zur Schul- und Berufsausbildung, Hoch- oder Fachschulausbildung, Fort- und Weiterbildung, Qualifikation, Führerscheine), Ihr Bewerbungsfoto, Korrespondenz im Rahmen Ihrer Bewerbung (bspw. Schriftverkehr mit Ihnen, E-Mails sowie Notizen aus Bewerbungsgesprächen oder Telefonaten) sowie besondere Kategorien von personenbezogenen Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO, soweit diese für eine Entscheidung für Ihre Bewerbung erforderlich sind, wie beispielsweise Angaben zu einem Behinderungsgrad sowie zu sonstigen gesundheitlichen Einschränkungen). Ihre Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens erhoben und verarbeitet. Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung bestätigen Sie via Opt-in, die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiert zu haben, ferner willigen Sie der Verarbeitung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zu. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 und Abs. 3 BDSG. Weitergehende Informationen zu Ihrer Person erheben und verarbeiten wir nur, sofern Sie in diese Verarbeitung zuvor eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 2 und gegebenenfalls § 26 Abs. 3 BDSG (sofern im Einzelfall besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO betroffen sind).

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist. Weitergehende Informationen zu Ihrer Person erheben und verarbeiten wir nur, sofern Sie in diese Verarbeitung zuvor eingewilligt haben. Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich vertraulich behandelt und nur denjenigen Personen und Stellen zugänglich gemacht, die für den Bewerbungsprozess zuständig sind. Keinesfalls werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten sowie Ihrer Bewerbung zu wahren. Die Verarbeitung findet ausschließlich in Deutschland statt.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies über die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern eine längere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten nicht erforderlich ist. Gesetz des Falles, dass es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihre Bewerbung aber weiterhin für uns interessant ist, fragen wir Sie, ob wir Ihre Bewerbung für künftige Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich vorgeschrieben, noch sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Allerdings ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für einen Vertragsabschluss über ein Beschäftigungsverhältnis mit uns erforderlich. Das heißt, soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bei einer Bewerbung bereitstellen, werden wir kein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen eingehen.

Profiling
Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet bei uns nicht statt. Sollten wir dieses Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, soweit dies gesetzlich vorgegeben ist. Ebenso werden Ihre Daten nicht zu einer Profilbindung (Profiling) genutzt. Der Ausdruck „Profiling“ bezeichnet jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Transportverschlüsselung
Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir, der Websitebetreiber, eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Ihre Rechte
Sie haben jederzeit das Recht auf:

  • Auskunft (Art. 15 DSGVO) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
  • Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung (Art. 17 DSGVO) der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Bei Vorliegen der in Art. 20 DSGVO genannten Voraussetzungen können Sie von uns Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns aufgrund einer Einwilligung oder im Rahmen der Bewerbung bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen. Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen; die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt hiervon unberührt. Zur Geltendmachung all dieser Rechte sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, bevorzugt postalisch oder per E-Mail. Die Kontaktdaten können dem Punkt „Fragen“ entnommen werden.

Ferner haben Sie das Recht auf eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG), insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.

Weitere verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe, die Ihnen möglicherweise zustehen, bleiben hiervon unberührt.

Google Fonts
Zum Zweck der browser- und geräteübergreifenden korrekten und grafisch ansprechenden Darstellung unserer Inhalte verwenden wir auf dieser Website Schriftbibliotheken von Google Fonts (https://fonts.google.com/). Die Nutzung erfolgt aufgrund eines berichtigten Interesses im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc.

Zu diesem Zweck erfolgt ein Serveraufruf an einen Google-Server in den USA, wodurch Ihre IP-Adresse an diesen übermittelt wird. Zur Vermeidung des mehrfachen Ladens werden Daten in den Cache Ihres Browsers übertragen. Wenn Ihr Browser die Funktion nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird eine Standardschrift von Ihrem Browser zur Anzeige genutzt. Weitergehende Informationen finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq sowie in der Datenschutzerklärung von Google.

Änderungen der Datenschutzbestimmungen
Damit unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht, behalten wir uns vor, diese regelmäßig zu aktualisieren. Es gilt stets die aktuelle Fassung bei einem erneuten Besuch auf unserer Website.